Jetzt Termin vereinbaren

„Den Wiederersatz eines verlorengegangenen, oder die Herstellung der Form eines verstümmelten Theiles des menschlichen Körpers nennen wir Plastische Chirurgie. Vorzugsweise Gesichtstheile … am übrigen Körper auch Herstellung gestörter Funktionen“

J.F.Dieffenbach :  „Die operative Chirurgie“, 1845

Wiederherstellungschirurgie

Wiederherstellungschirurgie ist die operative Neu- oder Umbildung sowie Rekonstruktion von Körperteilen oder Organen zur Herstellung adäquater Form und Funktion nach der traumatischen Verletzungen, Tumorleiden, Nerven und Stoffwechselerkrankungen sowie angeborener Missbildungen.

Motorische Ersatzoperationen

Motorische Ersatzoperationen durch Muskel- oder Sehnentransposition können in jeder Phase nach der Verletzung oder Tumorentfernung zu einer Wiederherstellung verlorener Nervenfunktionen und zur Besserung der Funktion an der Extremität führen. Eine motorische Ersatzoperation bietet dem Patienten eine Alternative zur dauerhaften Lähmung und langfristigen Schienenbehandlung.

Handchirurgie

Die Handchirurgie behandelt Erkrankungen und Verletzungen des Unterarms und der Hand. Zum Aufgabengebiet gehören Verletzungen von Knochen, Sehnen, Bändern, Blutgefäßen und Nerven einschließlich der Behandlung von Amputationsverletzungen. Hier kommen spezielle mikrochirurgische Techniken zur Anwendung. Auch chronische Erkrankungen der Gelenke, Einengungen von Nerven, Tumoren und Infektionen gehören zu dieser Säule der Plastischen Chirurgie.
In Zusammenarbeit mit den Kollegen der Unfallchirurgie wird interdisziplinär das gesamte Spektrum der Handchirurgie abgedeckt.

Verbrennungschirurgie

Die Verbrennungschirurgie befasst sich mit dem größten und empfindlichsten Organ des Menschen – der Haut. Wird sie verbrüht, verbrannt, verätzt, durch Strom oder Blitzschlag verletzt, beginnt ein schmerzhafter und langwieriger Heilungsprozess. Neben der Wiederherstellung der Hautoberfläche hat die Verbesserung der Funktion, insbesondere bei Verbrennungen im Gelenkbereich mit Bewegungseinschränkungen ein hohen Stellenwert. Entstellende Narben oder Brandmale können ästhetisch verbessert werden. Die enge Kooperation mit dem Zentrum für Schwerbrandverletzte der BG-Klinik in Duisburg ermöglicht die Behandlung dieser Patienten auf höchstem Niveau.

Ästhetische Chirurgie

Die Ästhetische Chirurgie befasst sich mit der körperlichen Veränderung eines Menschen. Ästhetische Operationen sind immer individuell und von der persönlichen Meinung abhängig. Moderne Operationstechniken erlauben heute ästhetische Korrekturen an fast jedem Körperteil.

Mikrochirurgie

Die Mikrochirurgie ist ein wichtiger Bereich der Plastisch-Rekonstruktiven Chirurgie und Handchirurgie. Bei der Rekonstruktion von Defekten nach Unfällen, Verbrennungen, Tumorentfernungen oder auch bei Fehlbildungen ist Mikrochirurgie unverzichtbar.
Mittels Vergrösserung durch Mikroskop oder Lupenbrille können feinste Strukturen wie Nerven oder Blutgefässe dargestellt und schonend rekonstruiert werden.
So kann mit Hilfe dieser speziellen Techniken auch Gewebe von anderen Körperstellen verpflanzt und an Blutgefässe / Nerven angeschlossen werden ( freier Gewebetransfer). Dies ermöglicht die Deckung auch grösserer Defekte bei Minimierung des Hebedefektes.

Postbariatrische Chirurgie

Die postbariatrische plastische Chirurgie kann nach massiver Gewichtsreduktion durch funktionelle Rekonstruktion und Wiederherstellung der Körpersilhouette die Lebensqualität steigern. Plastisch-chirurgische Maßnahmen zur Körperkonturierung erfordern spezielle plastisch-chirurgische Fachkenntnisse. Die postbariatrische Körperkonturierung stellt den letzten Schritt in der Behandlungskette der Adipositaschirurgie dar.

Zweitmeinungen

Wir bieten Ihnen für sämtliche plastisch-chirurgische Behandlungsmethoden eine fundierte Zweitmeinung an.

Unser Team

Prof. Dr. med.
Heinz-Herbert Homann

Chefarzt
Facharzt für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie
Zusatzbezeichnung Handchirurgie

Dr. med.
Frauke Deneken

Leitende Oberärztin
Fachärztin für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie
Fachärztin für Chirurgie
Zusatzbezeichnung Handchirurgie

Dr. med.
Farhad Farzaliyev

Oberarzt
Facharzt für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie, Zusatzbezeichnung Handchirurgie

Kontakt

Anfragen:

Terminvereinbarung
Tel.: 0201 723 1330
Fax.: 0201 723 6714
Plastische-chirurgie@uk-essen.de

Anschrift:

Klinik für Plastische-, Rekonstruktive- und Ästhetische Chirurgie
Universitätsklinikum Essen
Operatives Zentrum II, Ebene A2
Hufelandstr. 55
45147 Essen

Anreise: