Bitte wählen Sie:

Universitätsklinikum Essen
Direkteinstieg:
Klinik

Zentrum für Kindertraumatologie

Im Zentrum für Kindertraumatologie des Universitätsklinikum Essen werden im Jahr über 4.500 Kinder und Jugendliche behandelt. Neben der Akut-Traumatologie werden auch Kinder und Jugendliche mit posttraumatischen Folgezuständen und kinderorthopädischen Fragestellungen behandelt. Es werden insgesamt ca. 1.500 Kleinkinder im Alter von 0 bis 5 Jahren und darüber hinaus ca. 3.000 Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 18 Jahren therapiert. Ein Schwerpunkt des Zentrums für Kindertraumatologie ist die Schwerverletztenversorgung im Kindesalter (kindliches Polytrauma) in Zusammenarbeit mit der Kinderintensivmedizin (Station K1) der Kinderklinik 1 unter Leitung von  Herrn  Prof. Dr. med.  Christian Dohna-Schwake und            Frau Dr. med. Eva Tschiedel.

Im Jahr behandeln wir weit über 4.500 Kinder und Jugendliche.

Ein Schwerpunkt des Zentrums ist die Schwerverletzten-versorgung im Kindesalter.

Durch interdisziplinäre Zusammenarbeit wird die bestmögliche Versorgung gewährleistet.

Neben der Akut-Traumatologie werden auch kinderorthopädische Fragestellungen behandelt.

Durch die interdisziplinäre Zusammenarbeit der Unfallchirurgie, aller anderen chirurgischen Fachbereiche, der Anästhesie, der Radiologie und der Kinderheilkunde (Kinderintensivmedizin) wird die bestmögliche und hochmoderne Versorgung bei kindlichen Mehrfachverletzungen gewährleistet.

Wir richten 2019 die Jahrestagung der Sektion Kindertraumatologie der DGU in Essen auf Zollverein aus!

Gemeinsam stark

Forschen und Heilen im Netzwerk des Universitätsklinikum Essen.

mehr