Bitte wählen Sie:

Universitätsklinikum Essen
Direkteinstieg:
Klinik

Unfallchirurgische Notaufnahme / Schockraum

Die unfallchirurgische Notaufnahme (ZNA Süd) zeichnet sich durch einen speziell eingerichteten Schockraum für mehrere zeitgleich ankommende Patienten aus. Dieser befindet sich direkt neben der Notarztwagenanfahrt und unweit vom Hubschrauberlandeplatz. Unmittelbar neben dem Schockraum befindet sich ein hochmodernes CT. Weitere Computertomographie- und Kernspintomographiegeräte sind in unmittelbarer Nähe des Schockraumes verortet und innerhalb weniger Minuten 24 Stunden am Tag einsatzbereit. Darüber hinaus befinden sich in unmittelbarer Nähe auch zwei Notfall OP´s, die als zusätzliche Schockräume in einer MANV Lage (Massenanfall von Verletzten) genutzt werden können. 

In unserer Klinik werden im Jahr insgesamt rund 14000 verunfallte, bzw. traumatologische Patienten behandelt, davon ca. 11000 ambulant und 3000 stationär. Von diesen Patienten werden pro Jahr weit über 1000 Patienten über den Schockraum aufgenommen.

Die Unfallchirurgie am Universitätsklinikum Essen ist als überregionales Traumazentrum (ÜTZ) im Traumanetzwerk Ruhrgebiet zertifiziert und von den Berufsgenossenschaften zum Schwerstverletzungsartenverfahren (SAV) zugelassen.

Unfallchirurgie

Notfallnummer